KUNSTMUSEUM RAVENSBURG

Das Kunstmuseum Ravensburg wurde vom Stuttgarter Architekturbüro Lederer + Ragnarsdóttir + Oei entworfen. Entsprechend dem Motto „Erst kommt die Stadt, dann das Haus“ haben die Stuttgarter Architekten auch das neue Kunstmuseum auf das historische Stadtensemble Ravensburg bezogen.

Das Kunstmuseum Ravensburg beheimatet eine der größten Privatsammlungen Süddeutschlands. Unter dem Format "Selinka Classics" wird eine Auswahl der über 200 Werke umfassenden Sammlung des früheren Werbeberaters Peter Selinka (1924-2006) und seiner Frau Gudrun Selinka permanent im Museum gezeigt. Darüber hinaus bietet das Museum Raum für Wechselausstellungen und Kreativ-Angebote.


Nominierung

Europäischer Museumspreis 2014

Emya

Das Kunstmuseum war für den EMYA, den European Museum of the Year Award 2014, nominiert. Als "Europäisches Museum des Jahres 2014" ausgezeichnet wurde jetzt das "Museum der Unschuld" des Literatur-Nobelpreisträgers Orhan Pamuk in Istanbul. Wir gratulieren herzlich! Das Kunstmuseum Ravensburg darf jedoch ab sofort das Gütesiegel „European Museum of the Year Nominee 2014" tragen.

 

Stephan Balkenhol

Ausstellungsdauer: 12.04.2014 – 24.08.2014


Stephan Balkenhol

Stephan Balkenhol (*1957) gehört zu den bekanntesten Bildhauern in Deutschland. Als Student von Ulrich Rückriem experimentierte er zunächst mit einer minimalistischen Formensprache, bevor er in den 1980er Jahren als einer der wenigen Künstler seiner Generation den roten Faden der figurativen Skulptur konsequent wieder aufnahm.

In den letzten drei Jahrzehnten entstand neben Reliefs und Zeichnungen ein ganzes Volk von Menschen- und Tierfiguren aus unterschiedlichen Holzarten oder auch aus Bronze. Still, in sich ruhend und unbeeinflusst von emotionalen Befindlichkeiten sind die Frauen- und Männerfiguren überzeitlich und gegenwärtig zugleich. Im Hier und Jetzt fordern sie uns als Betrachter heraus und stellen uns nicht zuletzt die Frage, wohin wir unser Denken und Handeln lenken wollen.




Zur Ausstellung


Selinka Classics 03

Ab 12.04.2014


Selinka Classics 03

Unter dem Format Selinka Classics zeigt das Kunstmuseum Ravensburg jeweils Teile der Sammlung Peter und Gudrun Selinka in immer neuen Zusammenstellungen.
Im Mittelpunkt von Selinka Classics 03 stehen diesmal das Porträt und die Figur. Die Sammlung ist eine der hochklassigen Privatsammlungen Süddeutschlands und spiegelt auf eindrückliche Art und Weise die Persönlichkeit des Sammlers wider. So hat Peter Selinka bereits sehr früh Zusammenhänge zwischen dem Expressionismus und den Gruppen COBRA und SPUR gesehen und in seiner privaten Sammlung diesen roten Faden einer expressiv-gestischen Kunst-tradition verfolgt.
In der aktuellen Präsentation ist auch wieder das Spanische Mädchen von Alexej von Jawlensky zu sehen, das in der Eröffnungsausstellung Appassionata zu den Publikumslieblingen gehörte.

 
 
Aktuell

26.07.2014 | 11:00-13:00 Uhr

Kinderatelier zur Marktzeit

27.07.2014 | 15:00-16:00 Uhr

Öffentliche Führung

31.07.2014 | 19:00-20:00 Uhr

Blaue Stunde - Kunstgespräch

>> Alle Veranstaltungen
Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere Ausstellungen, Veranstaltungen und Aktionen:


>> Newsletter abonnieren

 
 
Kontakt   •   Impressum   •   Newsletter       
 

Premiumsponsoren

Sponsoren