Veranstaltungen

06.03.2020 | 19:00-21:00 Uhr

SOPHIE CALLE. WAS BLEIBT (1./2. OG) - VERNISSAGE

Zur Eröffnung der Ausstellung SOPHIE CALLE. WAS BLEIBT laden wir Sie herzlich ein.


Es sprechen


Begrüßung: Dr. Daniel Rapp, Oberbürgermeister der Stadt Ravensburg

Einführung: Ute Stuffer, Direktorin Kunstmuseum Ravensburg


Die Künstlerin ist anwesend.

Die Ausstellung wird gefördert vom Institut français.



Eintritt: frei


06.03.2020 | 19:00-21:00 Uhr

SAMMLUNG SELINKA. LEBENSGEFÜHL LANDSCHAFT (EG) - VERNISSAGE

Zeitgleich zur Eröffnung der Ausstellung SOPHIE CALLE. WAS BLEIBT eröffnet das Kunstmuseum eine neue Sammlungspräsentation im Erdgeschoss unter dem thematischen Schwerpunkt »Lebensgefühl Landschaft« mit expressionistischen Werken von u. a. Gabriele Münter, Lyonel Feininger und Max Pechstein. Für diese Präsentation wurden alle Arbeiten neu gerahmt.



Eintritt: frei


26.03.2020 | 19:00-20:00 Uhr

Im Dialog mit Thomas Seelig

Gemeinsamer Ausstellungsrundgang durch unsere aktuelle Sonderausstellung »SOPHIE CALLE - WAS BLEIBT« mit Thomas Seelig, dem Leiter Fotografische Sammlung Museum Folkwang in Essen und Ute Stuffer, Direktorin Kunstmuseum Ravensburg.

— Anmeldung: vormittags unter Tel. +49 (0)751 82 812 oder kunstmuseum@ravensburg.de



Eintritt: pro Person: 5 € zzgl. Eintritt, Studenten, Auszubildende und Jugendliche unter 18 frei


16.04.2020 | 19:00-20:00 Uhr

Zu Gast: Bettina Bünte

Zu Gast ist Diplomrestauratorin, Bettina Bünte, aus Stuttgart. Sie wird in dem Vortrag: »Restaurierung im Spannungsfeld von Handwerk und Wissenschaft« einen Einblick in ihre Arbeit geben.

— Anmeldung: vormittags unter Tel. +49 (0)751 82 812 oder kunstmuseum@ravensburg.de



Eintritt: 7 €


23.04.2020 | 18:00-19:00 Uhr

Im Dialog mit Dr. Marcus Adrian

Gemeinsamer Ausstellungsrundgang durch unsere aktuelle Sonderausstellung »SOPHIE CALLE - WAS BLEIBT« mit Dr. Marcus Adrian, dem Bereichsleiter der SBBZ in Baindt, Schule für Blinde und Sehbehinderte und einem Mitarbeiter der SBBZ und Ute Stuffer, Direktorin Kunstmuseum Ravensburg.

— Anmeldung: vormittags unter Tel. +49 (0)751 82 812 oder kunstmuseum@ravensburg.de



Eintritt: pro Person: 5 € zzgl. Eintritt, Studenten, Auszubildende und Jugendliche unter 18 frei


28.05.2020 | 19:00-20:00 Uhr

Vortrag von Barbara Heinrich

Vortrag von Barbara Heinrich (Kuratorin, Kunsthistorikerin, Berlin): »Realität und Fiktion - Die Strategien der Sophie Calle« - Heinrich konzipierte 2000 im Museum Fridericianum Kassel die erste umfassende Einzelausstellung von Sophie Calle in Deutschland.

—Anmeldung: vormittags unter Tel. +49 (0)751 82 812 oder kunstmuseum@ravensburg.de



Eintritt: pro Person: 5 €, Studenten, Auszubildende und Jugendliche unter 18 frei

 
 
 

Premiumsponsoren

Sponsoren

 
 
Kontakt     •     Impressum     •     Datenschutz     •     Newsletter